Anmel­dung zur Vorarl­berger HIV Fach­ta­gung am 11.04.2024 ab jetzt möglich.

HIV und AIDS

Wenn du´s genauer wissen willst.

HIV/ AIDS

HIV ist eine chro­ni­sche Erkran­kung, welche durch ein Virus ausge­löst wird. Das Virus kommt bei infi­zierten Menschen im Blut, Sperma, Schei­den­flüs­sig­keit, Liquor (Gehirn­flüs­sig­keit) und Mutter­milch vor.

 

Diese Körper­flüs­sig­keiten müssen in den Körper eines anderen Menschen gelangen, damit eine Anste­ckung erfolgt. Dies passiert über Schleim­häute oder offene Wunden.

 

Wird keine Therapie begonnen, zerstört das Virus über Jahre das Immun­system und dies führt zur Krank­heit AIDS.

 

AIDS wird das Stadium bezeichnet, wenn ein HIV-posi­tiver Mensch beginnt Symptome der Krank­heit zu zeigen. Das HI-Virus ist tückisch, weil vom Zeit­punkt der Anste­ckung bis zum Ausbruch der Krank­heit Jahre verstrei­chen können.

Über­tra­gungs­wege:

  • durch unge­schützten Geschlechts­ver­kehr (vaginal, anal)
  • bei Oral­ver­kehr, wenn Sperma oder Blut in den Mund gelangt
  • durch infi­ziertes Blut (needle sharing; Mens­trua­ti­ons­blut; offene/ frische Wunden)
  •  inner­halb beruf­li­cher Expo­si­tion (Nadel­stich oder chir­ur­gi­sche Verlet­zungen)
  • von der Mutter auf das unge­bo­rene Kind (in Öster­reich wird jede Schwan­gere auf HIV getestet)
  • mittels Blut­pro­dukte (in Öster­reich theo­re­tisch auszu­schließen)

 

Nur ein Blut­test schafft eindeutig Gewiss­heit.

 

Therapie: Die HIV-Therapie erfolgt durch anti­re­tro­vi­rale Medi­ka­mente. Diese müssen täglich, ein Leben lang einge­nommen werden.

 

Derzeit ist keine Heilung möglich! Wenn die Therapie zuver­lässig einge­halten wird, sind Menschen mit HIV nicht mehr anste­ckend, da die Virus­last so weit gesenkt wird, dass sie im Blut nicht mehr nach­weisbar ist.

Öffnungszeiten

Testung

Dienstag

16:30 - 19:00 Uhr

Beratung

Dienstag

10:00 - 19:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 13:00 Uhr

Weitere Termine nach Absprache möglich.

Sexu­elle Gesund­heit Vorarl­berg

Kaspar-Hagen-Straße 5 6900 Bregenz